Deprecated: Function create_function() is deprecated in /home/eltern/www/elternsein.ch/wp-content/themes/ppMaster/functions.php on line 90

Warning: Parameter 2 to advanced_custom_search() expected to be a reference, value given in /home/eltern/www/elternsein.ch/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Home » Stiftung Elternsein

Cybermobbing – Wenn Worte weh tun

Die Kampagne der Stiftung Elternsein macht auf die gefährlichen Folgen von Cybermobbing aufmerksam. 

Ab Frühjahr 2018 bietet die Stiftung in Zusammenarbeit mit Fachexperten interessierten Schulklassen Workshops zur Wirkung von Cybermobbing an.

Helfen Sie uns, Cybermobbing zu stoppen – mit Ihrer Spende für die Kampagne «Wenn Worte weh tun».

mehr erfahren

0% played

Ein Begleithund für Joel

Wir haben es geschafft! Dank Ihren vielen kleinen und grossen Spenden haben wir unser Ziel – 30’000 Franken für einen Autismusbegleithund zu sammeln – sogar übertroffen: Bis Mittwochmorgen, 6. Dezember 2017 sind 34’000 Franken Spendengelder bei uns eingetroffen. Wir haben deshalb entschieden, die Spendenaktion zu beenden.

Im Namen von Joel bedanken wir uns sehr herzlich bei Ihnen, liebe Spenderin, lieber Spender.

Wie geht es weiter? Voraussichtlich im Sommer 2018 wird Joel seinen Begleithund das erste Mal treffen. Wir bleiben dran und halten Sie gerne auf dem Laufenden. Auf www.fritzundfraenzi.ch und unserem Facebook-Account facebook.com/fritzundfraenzi.

Stiftung Elternsein
Herausgeberin des Schweizer ElternMagazins Fritz+Fränzi

zur Geschichte

Cybermobbing –
Wenn Worte weh tun

Helfen Sie uns, Cybermobbing zu stoppen – mit Ihrer Spende für die Kampagne «Wenn Worte weh tun».

Bundesrätin Doris Leuthard

«Väter und Mütter erfüllen wichtige Aufgaben. Die Erziehung ihrer Kinder in einer immer komplexeren Welt fordert sie heraus. Meistens gehen sie zudem einer Erwerbsarbeit nach oder kümmern sich auch noch um ihre Eltern. Diese immensen Leistungen der sogenannten ‹Sandwich-Generation› würdigen Gesellschaft und Politik leider noch nicht ausreichend. Ellen Ringier öffnet uns die Augen für die Anliegen der Eltern – mit der Stiftung Elternsein und mit dem Schweizer Elternmagazin Fritz+Fränzi. Ebenso thematisiert sie mit grossem Einsatz die Facetten von Jugendlichen, Grosseltern und Schulen – faktenorientiert und ohne Tabus. Dafür verdient sie meine Anerkennung und meinen aufrichtigen Dank.»

Doris Leuthard, Bundesrätin, anlässlich des 65. Geburtstags Ellen Ringier

Magazine

Die gemeinnützige Stiftung Elternsein ist seit 2001 Herausgeberin der führenden Schweizer Publikation für Eltern und Erziehungsfachpersonen. Die jährlich zehn Ausgaben des Schweizer ElternMagazins Fritz+Fränzi werden ergänzt durch Sonderausgaben für Eltern von Kindergärtnern, umfangreiche Themen-Specials sowie Serien.

Filme

Serie 1: Lernen mit Kindern

Serie 2: Was mein Kind stark macht

Serie 3: Gemeinsam sind wir Klasse

Kampagnen

Bei brisanten Themen geht die Aufklärungs- und Informationsarbeit der Stiftung Elternsein weit über die Publikation von Fachartikeln und die Veröffentlichung von Filmen hinaus: Mit landesweiten Kampagnen versucht die Stiftung, die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und das Bewusstsein für aktuelle Fragen und Probleme zu schärfen.

Partnerschaften

Die Stiftung Elternsein pflegt und fördert Partnerschaften zur gemeinschaftlichen Zusammenarbeit in den Bereichen Erziehung und Bildung. Wir unterstützen institutionelle Netzwerke und fördern den Ausbau des Zusammenwirkens in Erziehungs- und Bildungsfragen, um die Wirkung unserer Massnahmen zu bündeln und zu verstärken.

Aktuell

Ein Hund nach Mass für Joel

Joel ist 7 Jahre alt. Er hat das Asperger-Syndrom, eine Variante des Autismus – auf Abweichungen vom Gewohnten reagiert er mit Wut und Angst. Sein grösster Wunsch ist es, einen Hund zu bekommen, der ihm Sicherheit gibt. Joels Mutter ist alleinerziehend, vor fünf Jahren erkrankte sie an Krebs.

Stiftung Elternsein

Die Stiftung Elternsein begleitet Eltern von schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen sowie interessierte Erziehungsfachleute. Ziel der neutralen und unabhängigen Stiftung ist es, zu sensibilisieren, aufzuklären und zu informieren – mit aktuellen Beiträgen aus den Themenkreisen Familie, Erziehung und Schule.